PC Reinigung

Eine PC Reinigung ist von Zeit zu Zeit notwendig, da der Computer oder das Notebook im täglichen Gebrauch schonmal gen vedrecken kann und es dann zu Ausfällen kommt. Das Wichtigste dabei ist es, den Computer vom Fachmann reinigen zu lassen.
Dazu gehört das Entfernen von Staub und Schmutz, Tierhaaren oder Ähnlichem. Um die beste Kühlung der CPU zu gewährleisten, sollte der Lüfter und dessen Kühlkörper von Staub befreit werden. Außerdem kann es nicht schaden, wenn bei dieser Gelegenheit auch gleich die alte Wärmeleitpaste fachgerecht entfernt wird und durch frische, hochwertige Wärmeleitpaste ersetzt wird.
Auch mein Computer wurde immer lauter, deshalb war es schon nach 3 Jahren des täglichen Gebrauchs nötig, dass dieser gereinigt und dabei die Wärmeleitpaste gleich mit erneuert wurde.
Im Leerlauf habe ich die Temperatur der CPU von ca. 55° ermittelt, nach der Reinigung waren es nur noch 38°! Als spürbaren Nebeneffekt war der Rechner nach der Reinigung wieder angenehm leise.

Zur Erklärung:
im Laufe der Zeit wird dann der Computer lauter, langsamer und heißer. Somit verschlechtert sich zunehmend die Kühlleistung!

Bei Computern mit Intel Prozessoren ist es häufig so, dass der Computer dann ziemlich laut und auch langsam wird. Hingegen ist es meist bei Computern oder Notebooks mit AMD Prozessoren so, dass diese auch sehr laut werden, aber dann abrupt ausgehen.
Das ist ein Zeichen von Überhitzung! Wenn man diese Anzeichen übersieht, so hat man nicht lange Freude an seinem Gerät.
Den Unterschied vorher – nachher kann man recht gut auf den Fotos erkennen. Wollen Sie noch lange Freude an ihrem Computer oder Notebook haben, dann fragen Sie uns unter 035600-339910 und vereinbaren Sie einen Termin!

cpu-kuehler_verdreckt

CPU Kühler verdreckt

Wärmeleitpaste auf CPU auftragen

CPU Kühler gereinigt